Wirtschaftsminister Mitterlehner besuchte Funktionärskonferenz

Christine Blaha-Haas, Bgm. Otto Ruthner, Magdalena Blaha, Mag. Friedrich Blaha, NRAbg. Bgm. Dorothea Schittenhelm, BM Dr. Reinhold Mitterlehner, LAbg. BPO Ing. Hermann Haller, WK Obmann KR Peter Hopfeld, WKNÖ Vizepräsident Dr. Christian Moser

BM Mitterlehner stellt sich den Fragen aus dem Publikum

Bezirk Korneuburg, Bisamberg: Wirtschaftsminister Dr. Reinhold Mitterlehner besuchte am Donnerstagabend in Korneuburg die dortige Bezirks-Volkspartei und hielt einen Impulsvortrag zum Thema „Wirtschaftspolitik zwischen Budgetsanierung und Wachstumsbelebung“.

"Österreich hat die Krise dank der richtig dosierten Konjunkturpakete gut gemeistert. Allerdings dürfen wir uns nicht selbstzufrieden zurücklehnen, sondern müssen uns den Aufschwung täglich hart arbeiten. Wir brauchen eine Struktur-Offensive", so Mitterlehner im "Forum 21" in Korneuburg vor rund 100 ÖVP-Funktionären. Ziel sei es, den laufenden Strukturwandel der Wirtschaft durch gute Rahmenbedingungen sowie eine intelligente Budgetsanierung mit offensiven Akzenten zu unterstützen.

 

Bezirksparteiobmann LAbg. Ing. Hermann Haller lauschte den Ausführungen ebenso gespannt wie die Abgeordnete zum Nationalrat BGm. Dorothea Schittenhelm. Sie war es auch, die den Bundesminister nach Bisamberg einlud und festhielt dass „Österreich ohne unseren Wirtschaftsminister und dessen Kurs noch weit stärker von der Krise betroffen gewesen wäre“. Im Anschluss an das Referat gab es eine angeregte Diskussion, in der zahlreiche Fragen der Funktionäre beleuchtet wurden. Nach dem offiziellen Teil konnten sich die Teilnehmer im gemütlichen Rahmen noch am Buffet laben und in geselliger Atmosphäre die davor besprochenen Themen erläutern. Schließlich resümierte BPO LAbg. Haller, dass es eine rundum gelungene Veranstaltung war, mit der er „sehr zufrieden" sei.