Schnapsturnier des ÖAAB im Bezirk Korneuburg

vlnr.: Dkfm. Franz Friedrich, Martin Maierhofer, VzBgm. Bezirksobfrau Helene Fuchs Moser, VzBgm. Karl Fritsch, Edi Seidl, Bernhard Bugelmüller

Das ist der beste Schnapser aus dem Bezirk Korneuburg Jetzt geht’s zum großen Finale nach St. Pölten

Beim NÖAAB-Bezirksschnapsturnier in Korneuburg blieb es bis zuletzt spannend.

 

Der souveräne Spielleiter, Vzltnt. Franz Mayerhofer, hatte trotz erbitterter Kämpfe die Lage stets unter Kontrolle.

Im Finale standen sich Vzbgm. Karl Fritsch aus Enzersfeld

und Edi Seidl aus Korneuburg gegenüber.

Das letzte Bummerl kassierte Edi, und somit stand der ehrgeizige Karli Fritsch als Sieger fest.

Die weiteren Plätze gingen an Ing. Franz Friedrich und Martin Maierhofer.

Der jüngste Teilnehmer war Florian Madlberger aus Rückersdorf, der die Profis ganz schön ins Schwitzen brachte und schließlich Sechster wurde.

 

Damit stehen die Teilnehmer aus dem Bezirk, nämlich die drei Erstgereihten, fürs große Landesfinale in St. Pölten Anfang November fest.

Organisatorin NÖAAB-Bezirksobfrau Helene Fuchs-Moser ist voll zufrieden: „Gute Laune und Spannung bis zum Schluss. Alle Teilnehmer und Besucher waren zufrieden und freuen sich jetzt schon auf nächstes Jahr. Von Zeit zu Zeit muss auch noch Platz für Gesellschaft und Freizeit abseits der Politik sein.“ Der beste Schnapser des Bezirks hat jetzt nur ein Ziel: „Ich möchte meinen Bezirk würdig vertreten und aus der Landeshauptstadt als Landessieger nach Hause kommen“.