Bauarbeiten für Fahrbahnsanierung der B4 bei Niederrußbach gestartet!

Am 9. April 2018 nahm LAbg. Christian Gepp im Beisein von Bürgermeister Hermann Pöschl und Vertretern des Landes NÖ, darunter DI Dr. Wolfgang Dafert, DI Jörg Ehrenreich und DI Christof Dauda, den Baubeginn der B4 im Bereich Niederrußbach in Vertretung von LH Johanna Mikl-Leitner vor.

 

Aufgrund von aufgetretenen Schäden entspricht die Fahrbahn nicht mehr den heutigen, modernen Verkehrserfordernissen. Auf einer Sanierungsfläche von rund 19.800 m² wird die bestehende Fahrbahn abgefräst und anschließend eine neue Trag- und Deckenschicht wieder eingebaut. Die Arbeiten werden in einer Bauzeit von rund 2 Wochen (je nach Witterung) durchgeführt. Die Kosten für die Fahrbahnerneuerung belaufen sich auf rund 800.000 Euro.