23.500 Euro Kulturförderung vom Land NÖ für Korneuburg

Gemeinderat Peter Madlberger

GR Madlberger: „LH Pröll vom kulturellen Engagement der Vereine angetan“.

Mit einer besonders erfreulichen Nachricht kommt Gemeinderat Peter Madlberger (ÖVP) von Gesprächen mit Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll nach Korneuburg. „Ich freue mich, dass das Land Niederösterreich die Korneuburger Kulturaktivitäten mit 23.500 Euro unterstützt. 10.000 Euro Unterstützung wurden der Stadtgemeinde für den Musiksommer und den Kulturzyklus zugesagt, weitere 13.500 Euro für das Festival "Kabarett Woodstock“.
“ Der Kultursprecher der ÖVP Korneuburg sieht diese „Zusage als nicht selbstverständlich, denn in Zeiten wie diesen werden Budgets immer knapper.“
Den Grund in der Unterstützung durch das Land Niederösterreich sieht Madlberger vor allem darin, „dass Landeshauptmann Pröll vom kulturellen Engagement unserer Vereine sehr angetan ist.“

„Es ist den Korneuburger Vereinen zu danken, dass diese das Leben in unserer Stadt entscheidend prägen. Mit dem Korneuburger Kulturzyklus schaffen wir für unserer Vereine eine Bühne, damit sie ihre Arbeit in der breiten Öffentlichkeit präsentieren können.“, so Vizebürgermeister Christian Gepp (ÖVP), der selbst als Obmann der Kulturvereinigung zahlreiche Akzente setzt.

Neben dem Musiksommer und dem Korneuburger Kulturzyklus wurde auch das Festival „Kabarett Woodstock“ mit 13.500 Euro durch das Land Niederösterreich unterstützt. „Damit konnten namhafte Künstler in der Korneuburger Werft auftreten“, erklärt Gemeinderat Madlberger.

Mit dieser Zusage durch Landeshauptmann Pröll sieht sich Madlberger bestätigt, „dass bei einer konstruktiven Zusammenarbeit mit dem Land Niederösterreich die Stadt Korneuburg noch nie schlecht ausgestiegen ist. Ein Schulterschluss zwischen Land und Gemeinden bringt allen was“, und vertraut darauf, dass auch bei künftigen Projekten „Landeshauptmann Pröll Korneuburg nicht im Stich lässt“, so Madlberger abschließend.